SV Austria Salzburg vs. USK Anif – ÖFB-Cup Vorrunde

Die Sommerpause ist zu Ende und es geht endlich in die neue Saison. In den letzten Wochen tat sich doch so einiges, auch die Fans wurden aktiv. Im Juni wurde wieder von der UU99 das alljährliche Gerli-Gedenkturnier veranstaltet und Anfang Juli durften die Stierwascher  die Austria in Berlin beim Wildauer-Kickers-Kleinfeldturnier vertreten.

Aber auch bei der Austria war man nicht untätig. Mit Martin Eisl, Patrick Mayer (Bruder von Nico Mayer) und Elias Kircher wurde unsere Violet Army verstärkt. WILLKOMMEN BEI DER AUSTRIA!!!
Leider verließen uns auch einige wichtige Spieler und Trainer. Auf diesem Wege wünschen wir all unseren Abgängen, u.a. Fabian Groiss, Marko Trinker, Markus Urthaler, Fabian Träger, Markus Werhan und Fritz Oberascher alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft.

Am grünen Rasen versuchten unsere Jungs gegen FC Timisoara (0:3), FC Bergheim (3.0), SC Golling (1:1), Besiktas Istanbul (1:3), Vorwärts Steyr 0:1) und TSV Peterskirchen (2:1) zu bestehen. Vor allem auf das Spiel gegen Besiktas und Vorwärts Steyr  sorgte im Violetten Lager für Vorfreude.  Trotz Niederlage gegen Guti & Co zeigten unsere Jungs hervorragende Leistung, gingen in der 4. Minute sogar in Führung und mussten erst kurz vor der Halbzeitpause den Ausgleich hinnehmen.

Das letzte Heimspiel gegen Anif (Meisterschaft) endete 1:1, damaliger Torschütze für die Austria war Nico Mayer. Das Spiel in Anif hingegen gewann die Austria nach Toren von Vujic und Urbanek mit 2:0.  Aber auch bei Anif hat sich im Sommer viel getan, haben fast die gesamte Mannschaft ausgetauscht (15 Abgänge und 13 Zugänge). Ihre Testspielbilanz lautet 4 Siege und 2 Niederlagen.

Wir wünschen unserer Violet Army viel Glück für die neue Saison,
kämpft so wie wir es von euch gewohnt sind,

mit Stolz und Ehre für die Austria!!!

FORZA VIOLA!

Kleine Umfrage:

Euer Tipp gegen die Anifer Halbkälber?

View Results

Loading ... Loading ...