Matchbericht SV AS vs. TSV St. J. 5:1 (0:1) – 4. Runde SFV-Cup

4. Runde SFV-Cup | SV Austria Salzburg vs. TSV St. Johann 5:1 (0:1)| Festung Maxglan | 500 Fans

Die Revanche ist geglückt und die Austria „überwintert“ im Salzburger Landescup! Aber bis es soweit war, mussten wir wieder einiges durchstehen. Zu Beginn wurden wir einmal von einem wahrlichen Minusrekord überrascht. Stimmungstechnisch „einigte“ man sich auf´s Nichtstun. Der zweite Rückschlag ließ nicht lange auf sich warten. Zwar dauerte es länger als 4 Tage zuvor in St. Johann, doch auch an diesem Tag lag man früh mit 0:1 hinten. Die darauf folgenden Minuten bis zur Pause verliefen wie auf einer schiefen Ebene. Im Normalfall würde man sagen, es ist nur eine Frage der Zeit bis der Ausgleich gelingt. Doch so richtig entspannt war keiner, als unsere Mannschaft Chance um Chance vernebelte und aus der drückenden Überlegenheit kein Kapital schlagen konnte. Als dann auch noch Oli Schmidt die berechtigte Rote wegen Torraub kassierte, musste man schon das Schlimmste annehmen.  Zum Glück kam dann doch alles anders – nach einer ganzen Weile. Die Austria, trotz einem Mann weniger, weiter spielbestimmend. Als dann doch endlich der Ausgleich gelang, ging es Schlag auf Schlag. Einen Elfer zur 2:1 Führung gleich hinter her. Mit dem 3:1 war die Partie endgültig gedreht und wir konnten erstmals an diesem Tag tief durchatmen. Die weiteren Treffer waren auch etwas fürs Auge und der Sieg war in dieser Höhe gerecht und mehr als verdient.

Bleibt jetzt nur zur hoffen, dass das Selbstvertrauen wieder einigermaßen stimmt und das Match am Samstag mit etwas weniger Nervenflattern bestritten werden kann.

Anpfiff: Sa. 03.09.2011, 17.00 Uhr!

days
hours
min
sec

 

FORZA VIOLA